"UV-400" ist als Begriff für Schutzeigenschaften von Sonnenbrillen in aller Munde.

Oft fragen Verbraucher: Aber jede Tankstellenbrille, oder die vom billigen Jakob, hat diesen Aufkleber.

 

UV-400 bedeutet, dass Wellenlängen unter 400nm durch das Glas geblockt werden. In der EU ist diese Norm wesentlich legerer geregelt, als dies der kritische Verbraucher sich vorstellen kann: Nach dieser Norm dürfen nahes UV-Licht bis 315nm der Transmission entsprechen.

Also noch einmal Praktisch:

Wenn ein Filterglas braun 70% hat, dann ist die Transmission 25%, 5% gehen durch Reflektion verloren.

Ist die Transmission 25%, dann darf auch 25% UV-A durch.

 

Für die Volkswagenfreunde:

Nur ein Blick in die Transmissionskurve gibt Aufschluss! Immerhin: Wir haben ein solches Testgerät(ZEISS/Humphrey).

 

Weniger als acht Prozent Transmission ist NICHT für den Straßenverkehr zugelassen!

Viele einfache Sonnenschutzgläser sind wegen ihrer "besonderen" Filterwirkung gar nicht verkehrstauglich! Stichwort Farbverfälschung von Signalfarben!

Tel.

+49(89) 48 950 630

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Meister Optik
Rosenheimer Str.
 40

81669 München

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag10:00 - 19:00
Samstag10:00 - 14:00
Samstag 28. September Geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
CopyrightMeisterOptik, Rosenheimer Str. 40, 81669 M, 08948950630